Dietze Group

Dietze Group nutzt Geschäftsanwendungen nur noch über SaaS

Die Schweizer Dietze Group zählt zu den führenden Herstellern von Präzisionskomponenten für Lichtsysteme und für Halbleiter-Steckverbindungen. Das Unternehmen operiert erfolgreich in Europa, den USA und Asien.

Zur Unterstützung aller globalen, geschäftskritischen Prozesse wie der Produktionsplanung und -steuerung setzt Dietze auf eine Microsoft Dynamics NAV-basierte Branchenlösung. Um die ständig steigenden Fixkosten – vor allem für Software-Lizenzen – zukünftig zu vermeiden, übergab der Hightech-Produzent die Betriebsverantwortung für sämtliche Applikationen an CANCOM Pironet. MS Dynamics NAV, eine Archivierungslösung sowie MS Office und Exchange werden nun im hochsicheren CANCOM Pironet Datacenter nach dem Software as a Service-Modell bereitgestellt. Für den Zugriff nutzen die Mitarbeiter ein Corporate Network von CANCOM Pironet, das alle weltweiten Dietze-Standorte kommunikationstechnisch verknüpft.

 

160309_ref_dietze

 

Projektdaten im Überblick:

  • Migration von MS Dynamics NAV in das CANCOM Pironet Datacenter
  • Umsetzung der Migration in nur 48 Stunden
  • MS Dynamics NAV, Archivierungslösung, MS Office und Exchange im SaaS-Modell
  • Zentralisierung der IT-Infrastruktur
  • Verbindung aller globalen Standorte über Corporate Network

 


 

Kundenvorteile:

  • Alle Anwendungen befinden sich jederzeit auf dem neusten Stand
  • Keine Altlasten an Software-Lizenzen mehr
  • Ganzheitliche Lösung: Netzwerk und Applikationen aus einer Hand
  • Flexibles Preismodell pro Nutzer, Applikation und Monat
  • Modernste Technologie, z.B. sicherer Storage von NetApp

Kundenmeinung

„Mit dem Outsourcing unserer Anwendungen erhalten wir Zugriff auf eine jederzeit aktuelle Software und können dank eines flexiblen Preismodells pro Nutzer, Applikation und Monat unsere ITK-Kosten jederzeit an unseren tatsächlichen Bedarf angleichen.“
Hans Faisst, IT-Leiter, Dietze Group

Seite teilen