Jung von Matt

Dank Cloud-Betrieb alle Vorteile von SAP HANA nutzen

Jung von Matt zählt zu den drei größten, inhabergeführten Werbeagenturen in Deutschland mit heute über 24 Tochtergesellschaften in China, Schweden, Tschechien, Deutschland, Österreich und der Schweiz. Wegen des Wettbewerbsdrucks in dieser Branche besitzt die IT-Unterstützung der Prozesse geschäftskritische Bedeutung: Wer Angebote schneller und präziser erstellen sowie Projekte effektiver planen und umsetzen kann, ist anderen Anbietern die entscheidende Nasenlänge voraus. Deshalb entschied sich Jung von Matt für SAP HANA sowie SAP BW und damit für modernste SAP-Technologie. Beim Betrieb inklusive Service Management setzen die Hamburger auf den von der SAP zertifizierten Partner CANCOM Pironet mit seinen deutschen Hochverfügbarkeits-Datacentern. Dessen Konzernmutter CANCOM, ebenfalls ein SAP-Partner, steuert darüber hinaus die benötigten Software-Lizenzen bei und sorgt für den SAP-Support. Beste Voraussetzungen, damit beim IT-Betrieb alles rund läuft – und also auch im Agenturgeschäft mit seinen täglichen Herausforderungen.

 

Projektdaten im Überblick:

  • Einrichtung Cloud-Plattform im Datacenter
  • Umsetzung durch Transition-Experten
  • Gemeinsame Abwicklung mit SAP-Beratern
  • Lizenzen und SAP-Support von CANCOM
  • Implementierung SAP HANA-Applikation
  • Schon vorhandene Module: CO und FI
  • Zusätzlich HCM, SD, MM, PS als neue Module
  • Außerdem SAP Business Warehouse (SAP BW)
  • Rollout sukzessive an 6 Standorten
  • Heute Betrieb für über 1.000 User

 


 

Kundenvorteile:

  • Nutzung der SAP HANA-Vorteile dank Cloud-Betrieb
  • Fokussierung aufs Kerngeschäft
  • Bessere IT-Unterstützung der Prozesse
  • Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit
  • Flexibilisierte Kosten: Opex statt Capex
  • Skalierbarer, flexibler Betrieb aus der Cloud
  • Definierter Service Manager in Deutschland
  • Informationssicherheit und Datenschutz
  • SAP-zertifiziertes Cloud-Datacenter
  • SAP HANA-zertifizierter Cloud Provider

Kundenmeinung

„Hinter einem ERP-System mit In-memory-Datenbank wie SAP HANA steckt extrem viel Power, so dass wir Projekte sehr schnell durchkalkulieren können, um ein konkurrenzfähiges Angebot vorzulegen. Und zwar so schnell, dass unsere Mitarbeiter definitiv mehr Zeit für die inhaltliche Beratung unserer Kunden haben“, freut sich Dominik Fassl. „Aber das funktioniert nur, weil wir geringe Ausfallzeiten haben und der Betrieb rund läuft – dank CANCOM Pironet.“
Dominik Fassl, CFO, Jung von Matt

Seite teilen

Ansprechpartner
CANCOM Pironet
Competence Center Hosted Private Cloud