MIYACHI

Europaweite Konsolidierung mit Cloud Computing

MIYACHI Europe Corporation ist Teil der Miyachi Gruppe und Weltmarktführer für Laser- und Widerstandsschweiß-Technik. Zur Modernisierung seiner europäischen IT-Infrastruktur hat sich das Unternehmen für einen individuellen Mix aus Cloud Computing, Managed Hosting und Corporate Networks der CANCOM Pironet entschieden. Mittels der BusinessCloud greifen nun 120 Mitarbeiter an 7 europäischen Standorten als mobile Nutzer über VPN-Verbindungen auf ihre virtuelle Arbeitsumgebung zu. Die virtualisierten Windows-Desktops sind mit Standardsoftware wie Outlook und Microsoft Office ausgestattet.

Ebenso aus der Cloud nutzen die Mitarbeiter Business-Lösungen zur Planung von Geschäftsprozessen und Projekten. Die Infrastructure as a Service-Modelle von CANCOM Pironet sorgen zudem dafür, dass auch weiterhin lokal betriebene Lösungen, wie z.B. eine CAD-Konstruktionssoftware, ihre Daten in der BusinessCloud sichern können.

 

160309_ref_miyachi

 

Projektdaten im Überblick:

  • Bereitstellung eines verschlüsselten Corporate Network
  • Anbindung aller europäischen Standorte
  • IT-Infrastruktur und Applikationen aus der BusinessCloud
  • Desktop-Virtualisierung für 120 Mitarbeiter
  • Storage on Demand für lokal betriebene Softwareanwendungen

 


 

Kundenvorteile:

  • Ortsunabhängiger und zuverlässiger Zugriff auf alle Anwendungen
  • Schlanke IT-Organisation durch zentralen Betrieb
  • Betrieb aller Dienste in deutschen Hochsicherheits-Rechenzentren
  • Durchgängige Leistungsgarantien
  • Umfassendes IT Service Management nach ITIL

Kundenmeinung

“CANCOM Pironet bietet uns den optimalen Mix aus Cloud Computing, Managed Hosting und Corporate Networks. Mit Einzeldiensten, insbesondere aus Public Clouds, hätten wir diese Anforderungen nicht abdecken können.”

David Fawcett, COO, Miyachi Europe

Seite teilen